Arbeitsbereich des Bundesrates
Online-Diskussionen
Einladung zur Online-Diskussion
Sehr geehrte Damen und Herren,

die Auswirkungen der Digitalisierung treffen uns alle. Um einen politisch richtigen und sozial verträglichen Umgang damit zu finden, lade ich Sie im Rahmen meiner Präsidentschaft im Bundesrat auf dieser Plattform zu einer Online-Diskussion ein.

Bringen Sie hier Ihre Vorschläge ein. Ergänzen Sie die Beiträge und fügen Sie Ihre Anmerkungen und Kommentare hinzu. Die Möglichkeit sich hier online einzubringen wurde bis 27. Juni 2018 verlängert. Die Ergebnisse der Online-Diskussion werden zusammengefasst und im Bundesrat dem fachlich zuständigen Zukunftsausschuss und dem Verfassungsausschuss vorgelegt. Die Mitglieder des Bundesrates werden daraus ihre politischen Schlüsse ziehen und entsprechende Anträge und Entschließungen in die Gesetzgebung und die Regierungsarbeit einbringen können.

Die Online-Diskussion wird von einem Team von Kovar & Partners und dem Institut für Höhere Studien (IHS) betreut. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Moderation (office@publicaffairs.cc).

Ich freue mich auf eine interessante, lebhafte und konstruktive Diskussion.

Reinhard Todt
Präsident des Bundesrates

Wie können wir die digitale Zukunft sozial gerecht gestalten?


Der Präsident des österreichischen Bundesrates Reinhard Todt setzt den Schwerpunkt „Digitale Zukunft sozial gerecht gestalten“. In einem parlamentarischen Symposium und in Ausschüssen des Bundesrates wird im Parlament dieses wesentliche Thema diskutiert.

Nach Einschätzungen von Experten und Expertinnen nimmt der soziale Zusammenhalt in unserer Gesellschaft ab, wodurch es zu Segmentierungen innerhalb der Gesellschaft kommt – statt in der großen Gemeinschaft suchen viele Menschen Zuflucht in kleineren Gruppen, die sich immer stärker von anderen abgrenzen. Der Prozess der Digitalisierung ist neben jenem der Globalisierung und der Migration eine der treibenden Kräfte für diese Veränderung, die einen Wandel des sozialen Zusammenhangs nach sich zieht.

Aus diesem Grund gilt es, sich mit folgenden Fragen auseinanderzusetzen:
• Welche Entscheidungen müssen jetzt von der Gesetzgebung getroffen werden, um die Zukunft sozial gerechte zu gestalten?
• Welche Vorbereitungen müssen dazu getroffen werden?
• Welche Möglichkeiten der Digitalisierung können genutzt werden, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken?

Der Präsident des Bundesrates lädt Sie dazu ein, Ihre Ideen und Lösungsansätze einzubringen. Alle Beiträge, die bis 6. Mail 2018 eingebracht werden, werden in einem Bericht zusammengefasst. Darüber hinaus können Sie bis 27.6.2018 an der Online-Diskussion teilnehmen. Alle Diskussionsbeiträge fließen in das Symposium und in die Ausschussarbeit ein. Basierend auf den eingebrachten Vorschlägen, wird der Bundesrat seine Schlussfolgerungen ziehen und Anträge in die Gesetzgebung beziehungsweise Entschließungen in die Regierungsarbeit einbringen.

Die Online-Diskussion wird im Auftrag des Präsidenten des Bundesrates Reinhard Todt von Kovar & Partners und dem Institut für Höhere Studien - IHS durchgeführt.
Dieses Projekt wird von den Organisationen Digital Society, Junge Industrie Wien und SOS-Kinderdorf u.a. unterstützt.
167 25
Diskussion
Status
Einladung zur Online-Diskussion
Sehr geehrte Damen und Herren,

die Auswirkungen der Digitalisierung treffen uns alle. Um einen politisch richtigen und sozial verträglichen Umgang damit zu finden, lade ich Sie im Rahmen meiner Präsidentschaft im Bundesrat auf dieser Plattform zu einer Online-Diskussion ein.

Bringen Sie hier Ihre Vorschläge ein. Ergänzen Sie die Beiträge und fügen Sie Ihre Anmerkungen und Kommentare hinzu. Die Möglichkeit sich hier online einzubringen wurde bis 27. Juni 2018 verlängert. Die Ergebnisse der Online-Diskussion werden zusammengefasst und im Bundesrat dem fachlich zuständigen Zukunftsausschuss und dem Verfassungsausschuss vorgelegt. Die Mitglieder des Bundesrates werden daraus ihre politischen Schlüsse ziehen und entsprechende Anträge und Entschließungen in die Gesetzgebung und die Regierungsarbeit einbringen können.

Die Online-Diskussion wird von einem Team von Kovar & Partners und dem Institut für Höhere Studien (IHS) betreut. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Moderation (office@publicaffairs.cc).

Ich freue mich auf eine interessante, lebhafte und konstruktive Diskussion.

Reinhard Todt
Präsident des Bundesrates

Gemeinsam gute Entscheidungen treffen.
Für diese Diskussion wird Pnixnet verwendet.
Registrieren Sie sich bei Pnixnet.

Vorname
Nachname
E-Mail-Adresse
Legen Sie Ihr Passwort fest
Ich stimme zu, dass ich von Pnixnet per E-Mail informiert werde. Ich kann diese Zustimmung jederzeit widerrufen. Es gelten die Nutzungsbedingungen . Alle Einstellungen zu den Aktualisierungsbenachrichtigungen finden Sie in den Profileinstellungen. Kontaktdaten werden vertraulich behandelt und nicht weitergegeben. Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie der Datenschutzerklärung .

Melden Sie sich mit einem bestehenden Account an.

E-Mail-Adresse
Passwort
Passwort vergessen?
Impressum: Kovar & Partners i.A.d. Präsidenten des Bundesrates
Bilder: Parlamentsdirektion/ Thomas Jantzen, Simons, Raimund Appel
Erstellt mit Pnixnet
Copyright © 2018 Pnixnet
Nutzungsbedingungen
Datenschutzerklärung
Anmelden


Login
Stay logged in